Mario Stecher
Mario Stecher
Geburtstag 17.07.1977
Geburtsort Eisenerz
ERFOLGE:
WELTMEISTERSCHAFTEN
Gold 2
Silber 3
Bronze 1
Olympische Spiele
Gold 2
Bronze 2
Weltcupsiege
13
Gundersen
9
Sprint
3
Team
1
Videos:

Am Fuße des Steirischen Erzberges begann Mario Stecher im Alter von sieben Jahren mit dem Skispringen. In der Skihauptschule Eisenerz kam etwas später auch das Langlaufen dazu. Seinen Weg in die Spitze der Nordischen Kombinierer ebnete er am Skigymnasium Stams. An der Nordischen Kombination fasziniert Mario die Vereinigung zweier völlig konträren Sportarten.

Bereits im Alter von 16 Jahren gelang ihm 1994, als bisher jüngsten Nordischen Kombinierer, ein Sieg am norwegischen Holmenkollen in Oslo. Wegen Regeländerungen in der Nordischen Kombination musste Mario sein Training umstellen und langlauforientierter gestalten. Sein Ehrgeiz wurde dann 1999 bei der Heim-Weltmeisterschaft in Ramsau am Dachstein mit der Silbermedaille belohnt. Es folgten weitere Medaillen, etwa zwei Mal Gold bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin und 2010 in Vancouver mit dem Team.

Über 21 Jahr hinweg war Mario in der Nordischen Kombination an der Weltspitze. Er überwand viele Rückschläge, vor allem durch Knieverletzungen, und kämpfte sich immer wieder nach oben zurück. Privat lebt Mario mit seiner Frau Carina und seinen beiden Söhnen David und Luis im Tiroler Pitztal. Im ORF agiert er als Experte mit Schwerpunkt Nordische Kombination.

Seit 03. April 2018 ist Mario Stecher Sportlicher Leiter des Österreichischen Skiverbandes für Kombination und Skispringen.